Die Arbeit fährt mit: Auch auf Geschäftsreisen sind oft viele Aufgaben für das Büro zu erledigen. Nicht immer ist es einfach, unterwegs effizient zu arbeiten. Schon mal versucht, in einem vollgestopften Bus an einer Videokonferenz teilzunehmen? Eben! Egal, welches Transportmittel Sie wählen: Mit unseren Tipps holen Sie das Maximum aus Ihrer Zeit!

Effizient arbeiten – überall!

Egal, wo Sie sich befinden: Mit ein paar einfachen Grundregeln sind Sie überall produktiv. Diese Tipps unterstützen Sie beim Arbeiten unterwegs:

  • Planen Sie voraus: Überlegen Sie sich bereits im Vorfeld, welche Aufgaben Sie von unterwegs aus erledigen möchten und was Sie dafür benötigen. Denken Sie dabei nicht nur an Touchpad, Netbook & Co., sondern auch an ausgedruckte Unterlagen, die Sie ohne Stromversorgung bearbeiten können.
  • Erstellen Sie eine “Backup-to-do-Liste”: Zug, Flugzeug & Co. bieten nicht unbedingt ein optimales Arbeitsumfeld. Für den gelegentlichen Produktivitätsdurchhänger sollten Sie deshalb immer ein paar Lückenfüller in petto haben, die Sie auch mit weniger Konzentration und Energie erledigen können. Gut geeignet sind z.B. Lesen, Layouten von Dokumenten, Abarbeiten von E-Mails und das Erstellen und Überprüfen von To-do-Listen.
  • Einmal aufladen, bitte: Überprüfen Sie unbedingt den Ladezustand von Tablet, Netbook, Smartphone und Co. So banal es klingt, es kommt immer wieder vor, dass Geschäftsreisende perfekt vorbereitet in die Arbeit starten wollen – nur um dann festzustellen, dass sie a) keinen Saft haben und b) im Transportmittel ihrer Wahl keine Steckdose existiert.
  • Achten Sie auf Ihre Privatsphäre: Arbeit ist Arbeit, und vertraulich ist vertraulich! Achten Sie also auf potentielle Mitleser und Mithörer, wenn Sie am Notebook arbeiten oder telefonieren. Schriftliche Unterlagen sollten Sie gut geordnet in einem Mäppchen aufbewahren – sollte Ihnen etwas hinunterfallen, sind Ihre Unterlagen vor fremden Blicken geschützt