Referenz Joanneum Research

TimeTac Case Study


Weniger Fehler, schnellere Abläufe und ein verbessertes Controlling in der ganzen Organisation

TimeTac Case Study Joanneum Research

DI Erwin Kubista

Prokurist für das Gesamtunternehmen, Abteilungsleitung Strategische Planung

“Wir haben mit der Einführung von TimeTac unsere Qualität verbessern können. Durch die Digitalisierung und Anbindung laufen Prozesse schneller ab und Fehler werden vermieden. Und wir haben einfach einen schnellen Gesamtüberblick über das Unternehmen, den wir vor TimeTac so nicht hatten.“

Über die Organisation

Joanneum Research ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung mit rund 500 MitarbeiterInnen und 6 Standorten die in den Themenbereichen Informations- und Produktionstechnologien, Humantechnologie und Medizin, sowie Gesellschaft und Nachhaltigkeit aktiv ist. Jährlich werden rund 500 Forschungsprojekte mit dem Ziel durchgeführt die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen und lokalen Wirtschaft zu stärken und zur Weiterentwicklung der Gesellschaft beizutragen. Mehr erfahren

Die Eckdaten

Branche

Forschung

Mitarbeiter

500

Standort

6 Standorte in Österreich

Die Bedarfsanalyse

  • Papierlose, integrierte Lösung
  • Schnittstelle zu SAP
  • Erfassung auf mobilen Endgeräten
  • Dokumentation für den Bereich geförderte Forschung

Die Ziele

  • Eliminierung von Abläufen, gestützt auf Papier oder in Excel
  • Vermeidung von Fehlern durch integrierte Lösungen
  • Beschleunigung der Abläufe
  • Verbesserte Controlling-Möglichkeiten
Die Herausforderung

Papier- und excel-gestützte Abläufe abschaffen

Das Ziel von Joanneum Research war es, die auf Papier und in Excel gestützten Abläufe in der gesamten Gesellschaft abzuschaffen und eine integrierte, papierlose Lösung einzuführen. Damit sollten viele Prozesse beschleunigt und Fehler vermieden werden. Insbesondere benötigte Joanneum Research schnellere und bessere Auswertungsmöglichkeiten für die aufwändigen Dokumentationserfordernisse im Umfeld der sehr wichtigen geförderten Forschung.

Herr DI Kubista hat daher nach einer Lösung gesucht, die eine Anbindung der Arbeits- und Projektzeiterfassung an SAP bietet und eine Zeiterfassung auf mobilen Erfassungsgeräten ermöglicht.

Herr DI Kubista: “Für uns war entscheidend, dass die grundsätzlichen Anforderungen wie Schnittstelle zu SAP, mobil, modular und einfache Handhabung erfüllt werden. Aber TimeTac hat uns auch die Möglichkeit einer schrittweisen Einführung geboten, um eine gute Akzeptanz im Unternehmen zu schaffen. Wichtig war für uns auch die Datensicherheit, die uns TimeTac bietet.”

Die Lösung

Digitale Zeiterfassung und Urlaubsverwaltung mit Schnittstelle

Papierlose, integrierte Lösung

Die Zeiterfassung wurde vor der Einführung von TimeTac über Excel-Tabellen aufgezeichnet. Urlaubsanträge wurden auf Papier bearbeitet.

Herr DI Kubista: “Wir hatten im ganzen Unternehmen mehr als 20.000 Papierdokumente in Form von Urlaubsanträgen und Stundenzetteln pro Jahr, die archiviert werden mussten. Zudem mussten die Papierdokumente zwischen unseren Standorten hin und her transportiert werden. Sie können sich vorstellen, was das bedeutet hat. Mit der Einführung von TimeTac haben wir weniger Papierdokumente und die Fehleranfälligkeit hat sich natürlich reduziert bzw. können wir Fehler viel früher erkennen.”

Joanneum Research nutzt TimeTac am PC und auf Notebooks, aber auch aufgrund der hohen Reisetätigkeit auf Tablets und am Smartphone. Jedem Mitarbeiter stehen nahezu alle Möglichkeiten dabei offen.

Schrittweise Einführung in der Organisation

TimeTac wurde zuerst in der kleineren Tochtergesellschaft JR-AquaConSol GmbH mit ca. 30 Mitarbeitern getestet. Nach erfolgreicher Implementierung wurde der Roll-Out in allen Standorten bei rund 500 Mitarbeitern durchgeführt. Im ersten Schritt wurde die Urlaubsverwaltung eingeführt und im zweiten Schritt ist die Arbeitszeiterfassung und die Projektzeiterfassung, die für Joanneum Research speziell modifiziert wurde, hinzugekommen.

“Bei uns arbeiten die Mitarbeiter teilweise an bis zu 10 Projekten parallel. Wir benötigen dafür eine exakte Tätigkeitserfassung und Auswertung. Daher erfassen bei uns alle Mitarbeiter ihre Zeit in der Projektzeiterfassung,” so DI Kubista

Aufwendige Schnittstellenlösung

Die Basis-Software bei Joanneum Research ist SAP. Die Daten werden von SAP in TimeTac übernommen und die Erfassungsdaten wieder an SAP zurückgespielt. Die SAP-Schnittstelle erstellt automatisch Aufgaben sowie Arbeitszeitmodelle und weist diese entsprechend zu. Sobald die Stundenabrechnung vom zuständigen Manager abgeschlossen wird, werden die Daten wieder nach SAP exportiert. Bestimmten Aufgaben wird ein “mandatory comment” aus SAP zugewiesen. Falls keine Kommentare verfasst werden, erhalten die Mitarbeiter ein Erinnerungs-Mail von TimeTac.

Controlling-Möglichkeiten

Joanneum Research benötigt vor allem im Bereich der geförderten Forschung eine exakte Dokumentation und schnelle Auswertungsmöglichkeiten. Bei der Stundenabrechnung werden individuelle Auswertungen ermöglicht, um beispielsweise nachvollziehen zu können, welcher Mitarbeiter und Manager die Stundenabrechnung bzw. zu welchem Zeitpunkt abgeschlossen hat.

Herr DI Kubista: “TimeTac hat unsere Anpassungswünsche zu 90%, so wie erhofft erfüllt. Aber es gibt noch offene Wünsche und Verbesserungsmaßnahmen, die wir auch noch gerne umsetzen möchten.”

Das Ergebnis

Verbesserung der Qualität, weniger Aufwand, raschere Abläufe, bessere Übersicht

“Wir haben mit der Einführung von TimeTac unsere Qualität verbessern können. Durch die Digitalisierung und Anbindung laufen die Prozesse schneller ab und Fehler werden vermieden. Und wir haben einfach einen raschen Gesamtüberblick über das Unternehmen, den wir vor TimeTac so nicht hatten.”

“Die Mitarbeiter haben sich bei der Umstellung zu Beginn erst an die neue Zeiterfassung gewöhnen müssen. Aber dank der guten Usability wurde diese gut von den Mitarbeitern angenommen. Für neue Mitarbeiter ist TimeTac natürlich selbstverständlich. Besonders schätzen die Mitarbeiter, dass sie bei Urlaub und Zeitausgleich kein Papier mehr verwenden müssen und eine viel schnellere Rückmeldung auf ihre Anträge erhalten,” so Herr DI Kubista.

Mehr Case Studies

TimeTac Case Study Runtastic

Viktoria Fingerhut

Runtastic

“Mit TimeTac haben wir einen idealen Partner für die Personalzeiterfassung und Urlaubsverwaltung gefunden. Unsere Mitarbeiter*innen nutzen TimeTac täglich, um Pausen- und Arbeitszeiten zu erfassen und Abwesenheitsanträge zu stellen.“

Case Study lesen
TimeTac Case Study VW Infotainment

Elisabeth Schwarzer

VW Infotainment

“TimeTac ist das beste Tool, das wir je eingeführt haben. Wir sind schwer begeistert vom phänomenalen Support. Durch die super Schulung und intensive Betreuung der Administratoren waren wir sofort mit TimeTac arbeitsfähig.”

Case Study lesen
TimeTac Case Study Segafredo

Sarah Aichinger

Segafredo Zanetti Austria

“Vor Auftragserteilung versprechen einem Anbieter vieles – tollen Support, reibungsloses Onboarding, völlige Kostentransparenz und Einfachheit. Bei TimeTac ist das alles aber wirklich der Fall. Zeiterfassung und Urlaubsplanung – so einfach wie noch nie bei uns.”

Case Study lesen
Kostenlos Testen

Füllen Sie dieses Formular aus und erhalten Sie Ihren kostenlosen Testaccount.

  • 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen
  • Daten können nach Testzeitraum übernommen werden
  • Keine Kreditkarte notwendig!
  • Sorgenfrei testen: Testaccount endet automatisch
  • Datenschutz: Keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte