Blog für Zeitmanagement und Zeiterfassung

Hier finden sich Informationen, Tipps und Tricks und weitere spannende Beiträge zu den Themen Produktivität, Zeitmanagement und Zeitwirtschaft. Zusätzlich informieren wir über Neuigkeiten zu unserer Zeiterfassungssoftware

Employee Self Service: Worauf es bei der Einführung ankommt.

Ob am Flughafen oder an der Tankstelle – Self Service-Technologien, zu Deutsch Selbstbedienung, sind in der heutigen, digitalen Welt keine Seltenheit mehr. Jedoch kann man Self Services nicht nur als Kunde, sondern auch als Mitarbeiter oder Arbeitgeber nutzen. Diese nehmen im Personalmanagement bereits einen bedeutenden Stellenwert ein, wie beispielsweise bei der Arbeitszeiterfassung. Was es mit den Abkürzungen ESS und MSS auf sich hat und worauf es bei der Einführung ankommt, erfahren Sie in unserem Blogbeitrag.

TimeTac wurde als “Certified Cloud”-Anbieter ausgezeichnet!

Im November dieses Jahres haben wir unsere qualitativ hohen Ansprüche in Bezug auf Technik, Sicherheit und Service extern von einem führenden Zertifizierungsprogramm in Deutschland – Cloud Ecosystem – überprüfen lassen. Wie erwartet, erfüllt TimeTac die strengen Richtlinien für hochwertige und professionelle Anbieter von Cloud-Diensten und erhält somit das Zertifikat “Certified Cloud”.

Gedanken rund um die Zeit von Fabienne Muri

“Eine Gesellschaft die keine Zeit hat, lebt nicht”, so Ivo Muri. Die ganze Familie Muri forscht und beschäftigt sich mit der Bedeutung der Zeit in unserer Gesellschaft. In unserem Gastbeitrag macht sich Fabienne Muri – Life Coach, Zeitforscherin und Zeitphilosophin, Gedanken rund um das Thema Zeit. Im ersten Teil unserer 3-teiligen Serie philosophiert Fabienne Muri über unser Verständnis von Zeit, im zweiten Teil geht es um die Frage warum wir im Augenblick leben sollten und im 3. Teil fragt sich die Autorin warum Zeit keine Stille kennt. Passend zur Adventszeit möchten wir Ihnen diese Gedanken über unseren Umgang mit der Zeit mitgeben.

Der 12-Stunden-Tag: Das gilt es zu beachten.

Bekanntlich sind die Neuerungen im österreichischen Arbeitszeitgesetz mit 1.9.2018 in Kraft getreten. Neu ist hierbei der 12-Stunden-Tag als auch gelockerte Regelungen der Ruhezeiten. Aufgrund der polarisierenden Meinungsäußerungen in den Medien, ist es schwierig einen Überblick über die tatsächlichen Auswirkungen zu bekommen. In unserem aktuellen Beitrag erhalten Sie die wichtigsten Fakten rund um den 12-Stunden-Tag.

Soll Pendeln zur Arbeitszeit zählen?

Immer mehr Arbeitnehmer pendeln und nutzen diese Zeit mit Mobiltelefon und Laptop um zu arbeiten. Für die einen ist Pendeln eine gute Gelegenheit, die eigene Produktivität zu steigern und schon vor der Ankunft am Arbeitsplatz erste Aufgaben abzuarbeiten. Für die anderen bedeutet das Stress, verbunden mit einer Minderung des Wohlbefindens. Wo beginnt Arbeit und wo hört sie auf? Durch die Digitalisierung und Technik verschwimmen die Grenzen immer mehr. Soll Pendeln daher zur Arbeitszeit gezählt werden?