Ressourcen > Lexikon > Cafeteria-System

Cafeteria-System

Definition: Was ist das Cafeteria-System?

Das Cafeteria-System, auch Cafeteria-Modell genannt, ist ein Vergütungsmodell im Personalwesen. Das System funktioniert so, dass Mitarbeiter individuell Sozialleistungen des Unternehmens wählen können. Dabei erhalten sie Punkte, welche infolge eingelöst werden können. Das Ziel des Cafeteria-Systems ist es, die Arbeitsmotivation zu steigern. Während dieses Prinzip in den USA weit verbreitet ist, handelt es sich im deutschsprachigen Raum noch um eine Rarität.



Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um das Cafeteria-System einzuführen?

Das Cafeteria-System aus Amerika unterliegt im deutschsprachigen Raum vielerlei gesetzlichen Restriktionen. Das bedeutet, dass Regelungen im Kollektiv-, Tarif- oder Gesamtarbeitsvertrag der Einführung entgegenstehen könnten. Demnach muss auf diese Erfordernisse Rücksicht genommen bzw. das Modell angepasst werden. Grundsätzlich gilt, dass die angebotenen Leistungen den Bedürfnissen der Arbeitnehmer entsprechen müssen. Das können Arbeitgeber beispielsweise durch Umfragen und Analysen erreichen.

Welche Sozialleistungen werden beim Cafeteria-System angeboten?

Welche Sozialleistungen werden beim Cafeteria-System angeboten?
Mitarbeiter können beim Cafeteria-System von einer Vielzahl an Leistungen profitieren. Dazu zählen:

  • Geld- und Zeitangebote, wie Job Sharing, Teilzeitarbeit oder flexible Arbeitsjahre
  • Zeitangebote, wie zusätzliche Urlaubstage und flexible Arbeitszeiten
  • Geldangebote, wie Steuerbegünstigungen und Kapitalanlagen
  • Versicherungen für z.B. Arbeitsunfähigkeit und Lebensversicherungen
  • Versicherungen für z.B. Arbeitsunfähigkeit und Lebensversicherungen Materielles, wie ein Firmenwagen

Was sind die Vor- und Nachteile des Cafeteria-Systems für die Arbeitnehmer?

Vorteile:
  • Berücksichtigung individueller Präferenzen erhöhte Motivation
  • Viele verschiedene Möglichkeiten der Kombination
  • Größere Wertschätzung der Mitarbeiter
Nachteile:
  • Möglichkeit der ungleichen Behandlung der Mitarbeiter
  • Leistungen entsprechen möglicherweise nicht den Wünschen der Arbeitnehmer

Welche Vor- und Nachteile gibt es aus Arbeitgebersicht?

Vorteile:
  • Höhere Arbeitszufriedenheit
  • Beitrag zum Image des Arbeitgebers, Employer Branding
  • Wettbewerbsvorteile in der Personalbeschaffung
  • Erhöhte Loyalität der Arbeitnehmer, infolge geringe Fluktuationsraten
Nachteile:
  • Einführungskosten
  • Laufende Administrationskosten
  • Schwierigkeit, interessante Anreize zu identifizieren
  • Rechtliche Rahmenbedingungen



Quellen:

Nützliche Tipps aus unserem Blog zur Online-Zeiterfassung

Welche Regelungen Sie bei der Urlaubsverwaltung unbedingt treffen sollten
Mehr lesen
Mittels API beliebige Anwendungen an Ihre Zeiterfassung anbinden
Mehr lesen
Wie setzt man agiles Arbeiten im Unternehmen um?
Mehr lesen
30 Tage kostenlos testen

Jetzt testen!

Probieren Sie TimeTac kostenlos aus

So einfach und unkompliziert kann Zeiterfassung und Urlaubsverwaltung sein. Testen Sie TimeTac jetzt 30 Tage unverbindlich und überzeugen Sie sich von den Vorteilen der modernen TimeTac Online-Zeiterfassung. Keine Kreditkarte notwendig! Der Testaccount endet automatisch.

30 Tage kostenlos testen