Nicht jeden zieht es im Urlaub in die weite Welt. Ebbe in der Urlaubskasse oder keine Lust auf Packen und Organisationsstress? Ob notdürftig oder gewollt: Jetzt steht Urlaub zuhause auf dem Programm! Auch wenn Urlaub auswärts scheinbar mehr Erholung verspricht – Urlaub auf Balkonien erspart einiges an Stress und Ärger. Man denke da nur an die Verpflegung der Haustiere oder an verstopfte Autobahnen. Urlaub zuhause kann da entspannter sein! Zumal die Sonnenliege im heimischen Garten immer reserviert ist.

Dennoch birgt Urlaub zuhause eine große Tücke: Man kommt schwer aus dem Alltagstrott heraus. Endlich hat man Zeit, liegengebliebene Arbeit in Haus und Garten zu erledigen. Nebenbei rufen Kollegen an, E-Mails werden täglich abgerufen. Da fragt man sich: Wo bleibt eigentlich die Erholung im Urlaub? Wie kann man mit der Stressbewältigung beginnen? Kleine Tipps und Tricks zeigen, wie man die Stressbewältigung im Urlaub zuhause angehen kann, um daraus nachhaltig Erholung zu schöpfen. Nicht zuletzt, um danach wieder fit und entspannt in die Arbeit starten zu können.

Urlaub zuhause ist auch Urlaub!

Oberste Grundregel zur Stressbewältigung: Für den Urlaub zuhause sollte das Gleiche gelten wie für Urlaub auf der anderen Seite der Weltkugel! Stürzen Sie sich am ersten Urlaubstag also nicht in den Hausputz. Den ersten freien Tag sollten Sie in Ruhe angehen, um dem Körper zu signalisieren: Jetzt ist Urlaub und Erholung angesagt! Überlegen Sie, was Erholung im Urlaub für Sie bedeutet: Zeit mit der Familie verbringen? Lange schlafen und Bücher lesen? Die Umgebung erkunden oder Sport treiben? Legen Sie drei Urlaubs-Prioritäten fest und planen Sie Ihr Urlaubsprogramm so, als würden sie verreisen.

Raus aus der Routine

Urlaub heißt, die Routine durchbrechen, neue Sachen ausprobieren und Unbekanntes entdecken. Im Urlaub zuhause ist das für eine optimale Stressbewältigung das Wichtigste! Machen Sie keine Ausflüge zu Orten, die Sie bereits kennen. Und ganz besonders keine Aktivitäten, die Sie sonst nach Feierabend erledigen! Damit Erholung auf Balkonien Einzug hält, erledigen Sie Arbeitseinsätze wie Reparaturen, Großputz oder Steuererklärungen möglichst vorher. Das Urlaubsprogramm sollte nicht aus einer Sammlung an Bekanntem oder Arbeitsintensivem bestehen. Seien Sie bei der Planung kreativ und halten Sie sich den Urlaub immer wieder vor Augen.

Urlaub ist Urlaub, Arbeit ist Arbeit

Bei Urlaub zuhause liegt die Versuchung nahe, die Erreichbarkeit dem Kollegium mitzuteilen. Das wird dann auch gerne und häufig beansprucht. Nicht selten hat man dann die Kollegen täglich am Telefon. Mit jeder abgerufenen E-Mail oder angenommenem Telefonat, und sei es auch noch so kurz, schwindet die Erholung. Mit Stressbewältigung und Abschalten hat das wirklich nichts zu tun. Kein Wunder, dass da die Erholung am Ende des Urlaubs gegen null tendiert. Vermeiden Sie also geschäftliche Kontakte so weit wie möglich – Urlaub ist Urlaub, Arbeit ist Arbeit!

Arbeit auf Balkonien bleibt nicht aus

Wäsche waschen, Essen kochen, Hausputz erledigen. Trotz Urlaubsprogramm fallen kleine alltägliche Dienste auf Balkonien an, die unvermeidbar sind. Richtig, solche Arbeiten müssen trotz Freizeitprogramm auch im Urlaub gemacht werden. Verabschieden Sie sich aber von dem Gedanken, alles machen zu müssen, nur weil jetzt Zeit dafür ist. Wie wäre es beispielsweise, alltäglich anfallende Arbeiten in der Familie aufzuteilen? Jeder räumt seinen Ramsch selber weg. Der Herd kann auch im Urlaub zuhause mal aus bleiben. Essen gehen ist eine gute Alternative. Lassen Sie sich mal verwöhnen und den Hausputz links liegen. Der rennt garantiert nicht weg!

Urlaubsfeeling und Stressbewältigung auf Balkonien

Eine Reise auf die Urlaubsinsel bleibt aus. Um der Erholung und Stressbewältigung auf die Sprünge zu helfen, holen wir uns das Urlaubsfeeling nach Balkonien! Urlaubstypische Gerichte und angesagte Urlaubslieder machen Ihr Heim im Nu zum „Strandhotel Balkonien“. Richten Sie sich gemütlich ein, vielleicht mit einem Cocktail auf der Sonnenliege? Viele verbinden Erholung mit Urlaub am Wasser: Der nächstgelegene Badesee ist dann genau das Richtige. Gönnen Sie sich auch mal den Luxus des Nichtstuns. Oder im Gegenteil: Tun Sie verrückte Dinge, die den Urlaub auch Zuhause unvergesslich machen!

Urlaub zuhause kann mindestens so erholsam und erlebnisreich sein wie ein Trip in ferne Länder. Gerade vor der eigenen Haustür warten noch viele unerforschte Flecken, die den Urlaub zuhause bereichern können. Warum also in die Ferne reisen, wenn das Gute doch so nahe liegt?